Kompetenzen für psychische Gesundheit!

Praxis für qualifizierte Hilfen bei Führerscheinentzug (MPU-Vorbereitung, Punkteabbau, Sperrfristverkürzung)

Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Herrn Dipl.- Psych. M. Braun liegt in der Beratung von Personen, denen die Führerscheinerlaubnis entzogen wurde, weil sie unter Alkohol- oder Drogeneinwirkung am Straßenverkehr teilgenommen haben. Auch Personen, denen die Fahrerlaubnis entzogen wurde, weil ihr Punktekonto in Flensburg erschöpft ist oder die Punkte abbauen möchten, bevor eine MPU eingefordert wird, werden hier fachlich betreut.

In einem ersten kostenfreien und unverbindlichen Beratungsgespräch erfolgt die Analyse der individuellen Situation, sowie die Erörterung von Lösungsmöglichkeiten. Die zeitliche Dauer einer Beratung in Form von Einzelgesprächen ist auf den individuellen Fall ausgerichtet.

Eine intensive Auseinandersetzung mit der Problematik der persönlichen Auffälligkeit im Straßenverkehr steigert erfahrungsgemäß die Chance, die Fahrerlaubnis wieder zu erhalten und auch auf Dauer zu behalten.