Betreutes Wohnen in Stralsund

24h Quartiersnotruf mit Pflegestützpunkt "ANDERSHOF" (Quartier 2)

Älter werden und dabei unabhängig bleiben – wäre das nicht schön?

Ein jeder möchte sich im Alter einer hohen Lebensqualität erfreuen. Sicherheit spielt hierbei eine ganz besondere Rolle. Der bisher bekannte Hausnotruf ermöglicht den Patienten ihren Alltag weiterhin selbst zu gestalten und dabei in vertrauter, sicherer Umgebung zu verbleiben. Was aber, wenn doch einmal ein Notfall eintritt?

Die Wege von der Pflegeservice-Station zum Patienten sind teilweise quer durch die Stadt und damit einfach zu lang. Somit kann es, gerade in Zeiten des starken Berufsverkehrs, zu sehr langen Wartezeiten kommen. Hierbei handelt es sich um wertvolle Zeit, die der Behandlung im Notfall fehlt. Das ist jetzt nicht mehr nötig!

Das Errichten des Quartiersstützpunktes macht eine schnellstmögliche Hilfeleistung nach Eingang des Notrufes möglich und erspart einen viel zu langen Fahrweg von einer einzigen Notrufzentrale zum Patienten.

Die Absicherung des Quartiersnotrufes erfolgt durch den ambulanten Uhlenhaus Pflegedienst.

Das Quartier 2 mit dem Pflegestützpunkt Andershof bezieht sich auf die Bereiche Devin, Andershof, Voigdehagen und die Frankensiedlung. Die Nähe des SundHauses zum Pflegestützpunkt Andershof ist hierbei besonders günstig.

Im Gegensatz zum Hausnotruf gewährleistet der Quartiernotruf also schnelle Hilfe rund um die Uhr, den Erhalt der Selbstständigkeit und die damit verbundene, nötige Sicherheit im eigenen Zuhause und in jeder Situation.

Älter werden und dabei unabhängig bleiben – der Uhlenhaus® Quartiersnotruf macht’s möglich!

 

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Uhlenhaus Pflegedienst. Gerne besuchen wir Sie auch unverbindlich und kostenlos in der eigenen Häuslichkeit, um Sie zu den Betreuungsinhalten und -abläufen, sowie den Abrechnungsmodalitäten zu beraten und das passende Angebot für Sie zu finden.