Gesundheitsunternehmen für die Region

Uhlenhaus® Group gewinnt als Preisträger beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ 2012

"Wer hier nominiert wurde, hat allein durch diese Auswahl bereits eine Auszeichnung erster Güte erfahren." Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtages, 2010 

Die Oskar- Patzelt- Stiftung mit Sitz in Leipzig nimmt sich bundesweit der Würdigung hervorragender Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den Wirtschaftspreis „Großer Preis des Mittelstandes”. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich die Oskar- Patzelt- Stiftung für gesunde, dynamische, mittelständische Wirtschaftsstrukturen in Deutschland. Wichtigstes Instrument ist der Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“, der seit 2003 bundesweit etabliert ist und dessen Siegerstatue jährlich im Herbst verliehen wird.

Bereits die Nominierung zum Wettbewerb qualifiziert ein Unternehmen für Andere deutlich sichtbar zur unternehmerischen Elite in Deutschland. Denn der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen oder nur nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen auch in seiner Verantwortung für die Gesellschaft. Nur etwa jedes tausendste Unternehmen in Deutschland wird zum Wettbewerb nominiert. Deshalb ist nicht erst die Auszeichnung, sondern bereits die Nominierung wirkungsvoll im Marketing und in der Unternehmensführung nutzbar.

2012 wurden für den Wettbewerb insgesamt 3.589 Unternehmen deutschlandweit nominiert. Zu den 3 Siegern aus Mecklenburg-Vorpommern gehörte nun auch die in Stralsund beheimatete Uhlenhaus® Group. Die Unternehmensgruppe ist insbesondere durch die Entwicklung neuer Produkt-Markt-Kombinationen auf dem Gebiet der psychosozialen Gesundheit in das Augenmerk der Juroren geraten.

Auch im Jahr 2015 erwarb die Unternehmensgruppe der Uhlenhaus® Group erneut das Privileg mit in die engere Auswahl der Nominierungen aufgenommen zu werden.   

Die Komplettvernetzung aller bestehenden Unternehmensbereiche, ihre permanente Erweiterung und der unbedingte Fokus auf die Herausforderungen der demografischen Entwicklung, sind die Grundpfeiler des Erfolgs. Hierzu werden strategische Partnerschaften und Kooperationen mit bereits am Markt etablierten Leistungsträgern gepflegt. Die rechtzeitige und systematische Produkt- und Markenentwicklung sicherte der Uhlenhaus® Group seit ihrer Gründung einen hohen Stellenwert in der Region Vorpommern-Rügen.

Der überregionale Stellenwert der Uhlenhaus® Group im Bereich der Gesundheitswirtschaft zeigt sich darin, dass die Uhlenhaus® Group in beiden Jahren als einziges Unternehmen der Gesundheitsbranche, im Gesundheitsland Mecklenburg Vorpommern und in  den neuen Bundesländern, mit diesem Preis ausgezeichnet wurde.

Folgende Spezialeinrichtungen der Uhlenhaus® Group fanden besondere Beachtung:

Memo Clinic ® – Spezialeinrichtung für Menschen mit Demenz

Um besondere Versorgungsanforderungen des demographischen Wandels mit Blick auf an Demenz erkrankte zu bewältigen, haben die Geschäftsführer das über die Landesgrenzen beachtete Konzept „Memo Clinic®“, Spezialeinrichtung für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen, entwickelt. Zielsetzung des Konzepts Memo Clinic® ist es, den speziellen Bedürfnissen von Menschen mit Gedächtnisstörungen, Demenz oder einer anderen fortschreitenden Hirnerkrankung zu entsprechen und notwendige Angebote unter einem Dach zu vereinen. So stellen diagnostische, therapeutische, rehabilitative und pflegerische Aspekte ebenso, wie Betreuung, Schulung und Aufklärung der Betroffenen und deren Angehörigen wesentliche Versorgungsinhalte dar. Dabei besteht das Ziel, in einer fachübergreifenden, auf die individuellen Erfordernisse und Bedürfnisse abgestimmten Versorgung der Betroffenen, unter Einbeziehung aller professionellen und nicht professionellen Helfer.

Wohnprojekt Knieperhaus "Das besondere Wohnen im Alter"

Die demographische Entwicklung der unmittelbaren Region aufgreifend, entwickelten die Geschäftsführer der Uhlenhaus Group und die Verantwortlichen der Wohnungsgenossenschaft Aufbau e.G., das Konzept "Knieperhaus- das besondere Wohnen im Alter". Um auch im Alter eine angemessene gesundheitliche Betreuung, Pflege und Rehabilitation zu gewährleisten, bestehen in den altersgerecht umgebauten Wohneinrichtungen unterschiedliche Versorgungsangebote der Unternehmen der Uhlenhaus Group für Senioren. Dabei sind die jeweiligen Angebote, je nach individuellem Versorgungs- und Betreuungsbedarf, unterschiedlich ausgerichtet und reichen von der Erbringung von Pflege- und Rehabilitationsleistungen (Ergo-, Physiotherapie, Rehasport) über die Erbringung von Sozial- und Betreuungsleistungen bis zur Vermittlung weiterführender Behandlungs-, Versorgungs- und Serviceangebote.

Für die Zukunft gerüstet sein:

Für die Geschäftsführer und Mitarbeiter der Unternehmensgruppe bedeutet diese Auszeichnung in erster Linie Ansporn und Motivation zur Umsetzung weiterer neuer Projekte. So eröffnete im Oktober 2012 ein weiteres Knieperhaus inklusive Tagespflege und Rehazentrum und im Jahr 2014 wurde ein weiteres Therapiegebäude mit Rehazentrum und teilstationären Therapieplätzen in Stralsund/ Andershof eröffnet. Im Sommer 2015 wurde das Konzept "Wohnen im Alter" des Knieperhauses erneut um 22 Wohnungen erweitert. Zusätzlich eröffnete in unmittelbarer Nähe des Strelasunds das "SundHaus" in Andershof, mit insgesamt 36 Wohnungen. 
Neue Projekte sind in stetiger Prüfung, Planung und Umsetzung.