Kompetenzen für psychische Gesundheit!

Chronologische Stationen von Dr. med. Ronald Zabel, M.A.

1. Ausbildung:

Schulbildung

1973 - 1983

Grund- und Oberschule Bismark / Altmark

1983 - 1985

Abitur in Beetzendorf (Sachsen-Anhalt)

1985 - 1986

 Ausbildung zum Krankenpfleger

 

Studium

1986 - 1990

Militärmedizin an der Universität Greifswald

1990 - 1992

Humanmedizin an der Universität Greifswald

1992 - 1995

Studium (Magister) Germanistik, Philosophie, Psychologie an der Universität Greifswald

2005 - 2008

Fernstudium (Master of Arts) im Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen an der Technischen Universität Kaiserslautern und der Privaten Universität Witten-Herdecke

Thema der Masterarbeit:

Zur Entwicklung psychiatrischer Facharztpraxen in Zeiten des Wandels

2013 - 2018

Fernstudium "Medizinrecht" an der Dresden International University

Thema der Masterarbeit: 

Zur ambulanten ärztlichen Zwangsbehandlung psychisch Kranker in Deutschland

Qualifizierung und ärztliche Tätigkeiten

1992 - 1994

Arzt im Praktikum am Klinikum der Hansestadt Stralsund

1994 - 1996

Assistenzarzt für Psychiatrie in Stralsund

1996 - 1998

Assistenzarzt für Neurologie in Ueckermünde

1999 - 2016

Tätigkeit in eigener Arztpraxis in der Hansestadt Stralsund

2016 - aktuell

Angestellter Facharzt in einem MVZ (20Wo-Std.) und angestellter Facharzt (20 Wo-Std.) in einem psychiatrisch-psychosomatischen Krankenhaus 

2. Fort- und Weiterbildungen

1992

Abschluss: Psychosoziale Fachkunde (Ärztekammer Schleswig- Holstein)

1994

Abschluss: Tiefenpsychologisch-orientierter Psychotherapeut (Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern)

1996

Abschluss: Hypnotherapeut der Milton Erickson Gesellschaft (MEG)

1996

Abschluss: NLP-Master der German Association of NLP (GANLP)

1998

Abschluss: Klinischer Hypnosetherapeut der Deutschen Gesellschaft für Hypnose (DGH)

1998

Abschluss: Verhaltenstherapeut für Erwachsene, Kinder und Jugendliche (VIVT)

1998

Abschluss: Facharzt für Psychiatrie (Ärztekammer Mecklenburg- Vorpommern)

2000

Abschluss: Systemischer Paar- und Familientherapeut der Systemischen Gesellschaft (SG)

2001

Abschluss: Balintgruppenleiter der Deutschen Balintgesellschaft (DBG)

2002

Abschluss: Facharzt für Psychosomatische Medizin (Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern)

2002

Abschluss: Supervisor der Systemischen Gesellschaft (SG)

2002

Anerkennung: Supervisor der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv)

2003- 2008

Weiterbildung Psychoanalyse am Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Mecklenburg-Vorpommern (IPPMV)

2005

Abschluss: Gruppenpsychotherapeut für Verhaltenstherapie

2008

Abschluss: Geriatrie (Ärztekammer Schleswig-Holstein)

2010

Abschluss: Palliativmedizin (ÄrztekammerMecklenburg-Vorpommern)

2010

Abschluss: Ernährungsmedizin (Ärztekammer Schleswig-Holstein)

3. Akademische Grade:

1994

Promotion: Dr. med. (Universität Greifswald)

2008

Master of Arts: M.A. (Technische Universität Kaiserslautern und Private Universität Witten-Herdecke)

2018

Master of Laws: LL.M. (Dresden International University - Fernuniversität der TU Dresden)

4. Funktionen:

2002 - aktuell

Dozent und Supervisor für Verhaltenstherapie am Institut für Verhaltenstherapie (IVT) GmbH; Leiter einer Lehrpraxis für Verhaltenstherapie zur Ausbildung psychologischer Psychotherapeuten und zur Ausbildung von Kinder- und Jugendpsychotherapeuten in Stralsund

2003 - aktuell

Prüfer für Psychotherapie (Zusatzbezeichnung) und Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Facharzt) bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern

2004 - aktuell

Stellvertretender Geschäftsführer des Neuro-Psych-Netz Stralsund-Vorpommern GbR

2011 - aktuell

Fraktionsvorsitzender der CDU-/FDP - Fraktion der Stralsunder Bürgerschaft und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion des Landkreises Vorpommern - Rügen

2011 - aktuell

Vorsitzender des Ausschusses Gesundheit und Soziales des Landkreises Vorpommern - Rügen