Download Icon Flyer Kontakt Icon 2024 - Bewirb Dich jetzt!

FAQ - wichtige Fragen und Antworten

Ausbildung

Pflegefachmann/Pflegefachfrau
Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Vorraussetzung ist ein Realschulabschluss

Wer ist mein Ansprechpartner während meiner praktischen Ausbildung?

Die Ansprechpartner sind zum Einen der zuständige Bereichsleiter und zum Anderen der Praxisanleiter. Gegebenenfalls auch der Ausbildungskoordinator Herr M. Haupt.

Wie sind die Arbeits- und Pausenzeiten geregelt?

In der Regel arbeiten wir im 2-Schicht-System.

Die Pausen umfassen 30 Minuten. Unter 18-Jährigen haben 1 Stunde Pause.

Darf ich meine Handy...?

Nein, nur für Notfälle, z.B. bei Kinderbetreuung 

Auf welche Schwerpunkte muß ich mich als Pflegefachfrau, -mann im Praxisalltag einstellen?

Auf die Erledigung von Grund- und Behandlungspflegerischen Leistungen.

Wie gestaltet sich das Schichtsystem?

Frühdienst: 6:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Spätdienst: 11:30 Uhr bis 20:00 Uhr  /  13:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Werden meine Leistungen benotet?

Theorie- und Praxiseinsätze werden benotet.

Bekomme ich Dienstbekleidung in der Zeit und wer wäscht diese?

Dienstkleidung wird gestellt, die Reinigung erfolgt in Eigenverantwortung über den Mitarbeiter.

Welche Praxisangebote halten wir vor?

Aufgrund der unterschiedlichen Bereiche und Leistungsangebote des Unternehmens können wir für die Auszubildenden ein breites Spektrum anbieten, wo die theoretischen Kenntnisse in der Praxis angewendet werden können. Zu den unterschiedlichen Bereichen zählen 3 betreute Wohnhäuser, 2 Tagespflegen, die Memo Clinic® (eine Spezialeinrichtung für Menschen mit Demenz) und der ambulante Pflegedienst, welcher pflegebedürftige Menschen in der Häuslichkeit versorgt. Speziell in den ersten beiden Ausbildungsjahren bieten wir in diesen Bereichen Praktika für Auszubildende an, da sie hier ihre praktischen Fähigkeiten hauptsächlich in der Grundpflege anwenden können. Dies bedeutet, sie lernen praktische, pflegerische Tätigkeiten, die individuell für die Klienten vereinbart sind. Die Auszubildenden können hier außerdem, je nach Ausbildungsstand, auch Leistungen der Behandlungspflege erlernen, wie zum Beispiel: Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen, Injektionen vorbereiten und verabreichen, Medikamente herrichten und Verbände anlegen und wechseln. In jedem unserer Bereiche stehen den Auszubildenden speziell ausgebildete Praxisanleiter bei Fragen und Problemen zur Seite. Die Praxisanleiter begleiten die Auszubildenden im 3. Ausbildungsjahr bis zur Prüfung. In der Vergangenheit haben wir viele gute Erfahrungen mit unseren „Azubis“ gemacht und wir freuen uns, auch in Zukunft unser Wissen und Können weiter zu vermitteln.

Unsere Schulkooperation mit der Ecolea

Hilfreiche andere Webseiten

Nach oben

Info Icon Info Icon

Schön Sie bei uns
begrüßen zu dürfen!

Freie Plätze noch im KNIEPERHAUS 1
Wir können noch Klienten in unserer Tagespflege aufnehmen >>>

Angebot: KNIEPERHAUS II - ab 01.01.2024
Freie Einraumwohnung im betreuten Wohnen Knieperhaus 2
Ein notwendiger Pflegebedarf ist nötig!  >>>

Digitaler Elternabend - Berufsbegleitung für Eltern
Ausbildungsberufe im Uhlenhaus
14.03.2024 - 17:45 Uhr >>>

Telefon Icon Info Icon

Kontakt Azubi

Markus Haupt
Pflegedienstleiter Quartier Andershof
Rotdornweg 10 
18435 Stralsund
Büro-Tel.: 03831 30 645 50
Fax: 03831 30 645 59
E-Mail: m.haupt[at]uhlenhaus.de

Bewerbung: >>>