Die Psychiatrische häusliche Krankenpflege (pHKP), ein Bereich des Uhlenhaus Pflegedienstes, ist eine aufsuchende Hilfe, die von Fachkrankenschwestern in der häuslichen Umgebung der Klienten durchgeführt und vom behandelnden Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Neurologie und Psychiatrie verordnet wird. Die Kosten übernimmt die jeweilige Krankenkasse. Das spezialisierte Pflegeangebot richtet sich an Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, Menschen in persönlichen Krisen, die Schwierigkeiten mit der alltäglichen Lebensbewältigung haben.
Das Psychiatrische Versorgungsteam bietet hierbei eine intensive, kontinuierliche Bezugsbetreuung, um so gemeinsam Zukunftsperspektiven zu entwickeln und an den vereinbarten individuellen Therapiezielen zu arbeiten.

Download Icon Flyer

Zu den wichtigsten Zielen gehören

Die Wiederherstellung und Wiederaufbau der Beziehung zu sich selbst und zur Umgebung, Erweiterung der sozialen Kompetenzen und der alltagspraktischen Fähigkeiten, Gestaltung und Bewältigung des Alltags trotz Krankheit und/ oder Behinderung, Förderung der Selbstbestimmung, Eigenverantwortung und Autonomie, Erwerben von Strategien im Umgang mit der Krankheit, mit Behinderung und mit Krisen.

Bei Fragen zum Versorgungsangebot rufen Sie einfach an oder vereinbaren einen persönlichen Termin bei uns im Uhlenhaus, Knieperdamm 7 (Dachgeschoss). 

laut KBV - Text
Psychisch schwer erkrankte Menschen brauchen eine besondere Art der häuslichen Krankenpflege.
Die sogenannte psychiatrische häusliche Krankenpflege hat zum Ziel, dass psychisch beeinträchtigte Menschen im Rahmen ihrer Möglichkeiten in ihrer Häuslichkeit leben können. Dadurch können Krankenhausaufenthalte vermieden und Liegezeiten verkürzt werden. Die Patienten sollen angeleitet werden, ihr Leben so gut wie möglich selbst zu gestalten.

Psychiatrische häusliche Krankenpflege kann von folgenden Berufsgruppen verordnet werden:

  • Fachärztinnen und Fachärzte für Nervenheilkunde, Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Fachärztinnen und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Fachärztinnen und Fachärzte mit der Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie
  • Fachärztinnen und Fachärzte in psychiatrischen Institutsambulanzen
  • Psychologische Psychotherapeuten
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Darüber hinaus dürfen Hausärztinnen und Hausärzte für einen begrenzten Zeitraum von sechs Wochen psychiatrische häusliche Krankenpflege verordnen, wenn eine fachärztlich gesicherte Diagnose vorliegt, die nicht älter als vier Monate ist.

Info Icon Info Icon

Schön Sie bei uns
begrüßen zu dürfen!

Freie Plätze noch im KNIEPERHAUS 1
Wir können noch Klienten in unserer Tagespflege aufnehmen >>>

Angebot: KNIEPERHAUS II - ab 01.01.2024
Freie Einraumwohnung im betreuten Wohnen Knieperhaus 2
Ein notwendiger Pflegebedarf ist nötig!  >>>

Digitaler Elternabend - Berufsbegleitung für Eltern
Ausbildungsberufe im Uhlenhaus
14.03.2024 - 17:45 Uhr >>>

Telefon Icon Info Icon

Kontakt Psychiatrische häusliche Krankenpflege

Anne Zabel
Bereichsleiterin 

Sie erreichen mich mit dem Bus
Linie 1 oder 2

 

 

Standort Icon