Häusliche Alten- und Krankenpflege

Im Uhlenhaus Pflegedienst, Bereich Häusliche Alten- und Krankenpflege, erwartet Sie ein engagiertes, kompetentes Team von Mitarbeitern, welches Ihnen die Möglichkeit gibt lange in Ihrem vertrauten Zuhause bleiben zu können. Durch die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern am Knieperdamm 7, dem Uhlenhaus MVZ, den 4 Praxen für Ergo- und Physiotherapie, dem Sozialdienst und der Psychiatrischen Hauskrankenpflege ist eine optimale Versorgung und Vernetzung aller Bereiche des Lebens gesichert.
Neben grundpflegerischen Leistungen wie z.B. der Körperpflege, Zubereitung von Mahlzeiten und Mobilisierung der Pflegebedürftigen werden auch behandlungspflegerische Leistungen erbracht. Viele behandlungspflegerische Leistungen werden vom Pflegedienst direkt mit den Krankenkassen abgerechnet, wie z. B. Medikamentengaben, Insulininjektionen oder die Wundversorgung. Der Bereich Häusliche Alten- und Krankenpflege arbeitet eng mit einer Wundschwester zusammen, die uns für eine optimale Wundversorgung zur Seite steht. Desweiteren bestehen enge Kontakte zu unseren verbundenen Apotheken im Bereich Knieper und Andershof, die eine schnelle Versorgung mit Medikamenten sicher stellen. 

Download Icon Flyer

Gesetzlich Krankenversicherte können unter bestimmten Voraussetzungen neben der ärztlichen Behandlung häusliche Krankenpflege durch geeignete Pflegekräfte beanspruchen. Die Leistungen werden im Haushalt des Patienten, seiner Familie oder an einem anderen geeigneten Ort erbracht.

Die häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V umfasst die im Einzelfall erforderliche Grund-, Behandlungs- und Unterstützungspflege sowie die hauswirtschaftliche Versorgung.

  • 24-Stunden Erreichbarkeit und Bereitschaftstelefon
  • passgenaue Pflege- und Betreuungsangebote
  • breites Spektrum von Serviceangeboten
  • Kostenklärung mit allen Kostenträgern
  • 24 h Rufbereitschaft

  • Häusliche Alten- und Krankenpflege
  • Alten- und Krankenpflege im Wohnprojekt KNIEPERHAUS® und in der Memo Clinic®
  • Ambulant Psychiatrische Fachkrankenpflege als Hilfe bei psychischen Krisen
  • Palliative Care – die Versorgung am Lebensende
  • Versorgung von Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf (z. B. § 45 b SGB XI)
  • Begleitservice (z. B. zu Ärzten, zum Einkauf etc.)
  • Möglichkeit der Urlaubs- und Verhinderungspflege 
  • Hauswirtschaftsservice
  • spezielle Tagespflege für Menschen mit Demenz und Menschen mit altersbedingten Erkrankungen
  • Quartiersnotruf

Der Uhlenhaus Pflegedienst bietet auch hauswirtschaftliche Leistungen an. Unsere Kollegin ist für unsere Klienten, im gesamten Stadtgebiet Stralsund unterwegs. Zu Ihren Aufgaben gehören zum Beispiel das Beziehen der Betten, Böden saugen und wischen, Möbelpflege und die Reinigung des Badezimmers. Für ein individuelles Angebot melden Sie sich bitte telefonisch bei uns.

Neben dem Pflegegeld und der Pflegesachleistung stehen ambulant gepflegten Pflegebedürftigen auch zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI in Höhe von 125€ im Monat zur Verfügung. Was sind zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen?  Nach §45 SGB XI ist es eine Pflegesachleistung, welche zweckgebunden ist und nur ausgezahlt wird, wenn sie für einen konkreten Zweck verwendet wird. Sie stellt eine finanzielle Hilfe seitens der Pflegekasse dar, welche sich an alle Pflegebedürftigen richtet und die zusätzlich zu den herkömmlichen Leistungen gezahlt wird.

Diese unter § 45b SGB XI festgelegte Hilfe dient dazu, konkrete Aufwendungen, die Pflegebedürftigen bzw. Angehörigen im Zusammenhang mit gewissen Aktivitäten bzw. Leistungen entstehen, zu decken.

Weitere Infos erhalten Sie von unseren Fachkräften - Sprechen Sie uns an!

Kristina, Cornelia, Stephanie, Franziska, Vivien, Johnny, Alexandra, Jenny, Grit, Rebekka, Roxana, Brigitte

Kathrin, Jana, Annett, Uwe, Fanny, Maria, Ines, Miriam, Rosita, Sam, Ines, Elena, Jule, Stefanie, Katrin, Lisa, Yvonne

Älter werden und dabei unabhängig bleiben – wäre das nicht schön?

Ein jeder möchte sich im Alter einer hohen Lebensqualität erfreuen. Sicherheit spielt hierbei eine ganz besondere Rolle. Der bisher bekannte Hausnotruf ermöglicht den Patienten ihren Alltag weiterhin selbst zu gestalten und dabei in vertrauter, sicherer Umgebung zu verbleiben. Was aber, wenn doch einmal ein Notfall eintritt?

Die Wege von der Pflegeservice-Station zum Patienten sind teilweise quer durch die Stadt und damit einfach zu lang. Somit kann es, gerade in Zeiten des starken Berufsverkehrs, zu sehr langen Wartezeiten kommen. Hierbei handelt es sich um wertvolle Zeit, die der Behandlung im Notfall fehlt. Das ist jetzt nicht mehr nötig!

Das Errichten des Quartiersstützpunktes macht eine schnellstmögliche Hilfeleistung nach Eingang des Notrufes möglich und erspart einen viel zu langen Fahrweg von einer einzigen Notrufzentrale zum Patienten.
Die Absicherung des 24h Quartiersnotrufes erfolgt durch den ambulanten Uhlenhaus Pflegedienst.

Im Gegensatz zum Hausnotruf gewährleistet der Quartiernotruf also schnelle Hilfe rund um die Uhr, den Erhalt der Selbstständigkeit und die damit verbundene, nötige Sicherheit im eigenen Zuhause und in jeder Situation.

Älter werden und dabei unabhängig bleiben – der Uhlenhaus Quartiersnotruf macht’s möglich!
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Uhlenhaus Pflegedienst. Gerne besuchen wir Sie auch unverbindlich und kostenlos in der eigenen Häuslichkeit, um Sie zu den Betreuungsinhalten und -abläufen, sowie den Abrechnungsmodalitäten zu beraten und das passende Angebot für Sie zu finden.

Versorgungsgebiete

Die Versorgungsgebiete geben einen Überblick darüber, welche Ortsbereiche durch unsere örtlich verteilten Pflegestützpunkte erreicht werden. Somit können Sie bei einer Anfrage schon den direkten Ansprechpartner für Ihren Wohnbereich wählen. 

Quartier Knieper

Heinrich-Heine-Ring 121
18435 Stralsund
Telefon: 03831 30 776 54
Bereitschaft: 03831 35 66 88
Mobil: 0176 24 79 34 39 (Tag und Nacht)
Fax: 03831 30 785 08
k.vallentin[at]uhlenhaus.de

Quartier Andershof

Rotdornweg 10
18439 Stralsund
Telefon: 03831 30 645 61
Fax: 03831 30 645 59
Mobil: (6–16 Uhr) 0176 80568980
k.roll[at]uhlenhaus.de

Info Icon Info Icon

Schön Sie bei uns
begrüßen zu dürfen!

Freie Plätze noch im KNIEPERHAUS 1
Wir können noch Klienten in unserer Tagespflege aufnehmen >>>

Angebot: KNIEPERHAUS II - ab 01.01.2024
Freie Einraumwohnung im betreuten Wohnen Knieperhaus 2
Ein notwendiger Pflegebedarf ist nötig!  >>>

Digitaler Elternabend - Berufsbegleitung für Eltern
Ausbildungsberufe im Uhlenhaus
14.03.2024 - 17:45 Uhr >>>

Telefon Icon Info Icon

Kontakt Häusliche Alten- und Krankenpflege

Pflegedienstleiterin

Kristina Vallentin
Bereichsleiterin 

 

Kathrin Roll
Bereichsleiterin 

  • Quartier Andershof / Außenbereich Memo Clinic ®
  • Rotdornweg 10
  • 18439 Stralsund
  • Telefon: 03831 30 645 61
  • Fax: 03831 30 645 59
  • Mobil: (6–16 Uhr) 0176 80568980
  • k.roll@.uhlenhaus.de

 

hauswirtschaftliche Leistungen

Maxi Musterfrau
Bereich Hauswirtschaft

  • Quartier Knieper
  • Heinrich-Heine-Ring 121 
  • 18435 Stralsund
  • Büro Telefon: 03831 30 776 54
  • pflege[at]uhlenhaus.de